Rückkehr der legendären EsS-Bahn

Eine Legende ist ›Back in Town‹ – am Hauptstadtflughafen BER gibt es ›Berlins abgefahrenste Currywurst‹. Die EsS-Bahn vor dem Terminal 1 am Flughafen Tegel war eine Legende. Reisende nutzten die Gelegenheit, eine original Berliner Currywurst vor dem Abflug oder direkt nach der Ankunft zu genießen – die Bahn wurde bald zum Kult-Treffpunkt. Viele Fans waren sehr traurig, als mit der Schließung des Flughafens das TXL-Relikt seine Pforten schloss. Aber: Here we go again! Statt im ikonischen S-Bahnwagen gibt es die EsS-Bahn jetzt im Schienenersatzverkehr und in einem nicht weniger ausgefallenen Food-Truck-Design.
 

Die Berliner Currywurst ist seit jeher das Must Eat für Touristen und Fluggäste. In der EsS-Bahn wird sie mit einer besonderen Sauce serviert – das Rezept wird natürlich nicht verraten, so Jörg Rösemeier, der Geschäftsführer der Wöllhaf-Gruppe. »Wir freuen uns, dass eine unserer beliebtesten Eigenmarken – die kultige EsS-Bahn – am BER Station macht. Nach mehr als zwanzig Jahren nun als Imbiss-Trailer.
 

Das Geheimnis der Currywurst – by Wöllhaf? »Alles ist frisch und nach Berliner Ur-Rezept hergestellt.« Das Stadt-Magazin ›Tip‹ zählt die EsS-Bahn zu den besten Adressen der Stadt: »Knackige Brötchen, krosse Wurst, gute Sauce und ein kühles Bier, das gab es hier.« Und ab sofort gibt es das komplette Angebot am Hauptstadtflughafen BER. Die Zeit der Nostalgie ist vorbei – kommen Sie vorbei und genießen Sie ›Berlins abgefahrenste Currywurst‹!

Zur News-Übersicht

News-Download

Pressemitteilungen und Berichterstattung finden Sie im Download-Center.

 

Zum Download-Center