Wöllhaf Gruppe News

15.01.2020

Nitz spricht für Wöllhaf

Die Wöllhaf-Gruppe wird mit dem Start des Hauptstadtflughafens BER im Herbst 2020 ihre Präsenz als moderner Dienstleister mit Gastronomie- und Retailoutlets am Verkehrsknotenpunkt Berlin deutlich verstärken. Als Pressesprecher wird Christoph Nitz von Berlin auch die Standorte Frankfurt, Köln-Bonn und Stuttgart betreuen. Nitz berichtet direkt an die Geschäftsführung des Unternehmens, Jörg Rösemeier und Chiara Wöllhaf.

 

Von 1998 bis 2013 war Nitz Redakteur einer überregionalen Tageszeitung in Berlin. Seit 2014 berät er Unternehmen und Verbände in den Bereichen Public Affairs und Public Relations. Er wurde hier aktiv u. a. für Telefónica Deutschland, innogy, degewo AG, Deutsche Messe AG, Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Bayer AG, Berliner Republik und netzwerk Berlin sowie für die Staatskanzlei des Saarlandes. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Konzeption von Medienevents und die Organisation von medialer Berichterstattung in Echtzeit von Events aus dem politischen Berlin. Dazu gehört auch die redaktionelle Leitung von Newsletter- und Social-Media-Angeboten.

Ehrenamtlich war Nitz Vizepräsident für Marketing und Kommunikation beim Brandenburgischen Radsportverband von 2007 bis 2011. Seit 2017 ist er Mitglied im Vorstand des Deutschen Journalistenverbandes DJV Berlin – JVBB.

»Es ist eine reizvolle Aufgabe, für ein innovatives Unternehmen in einer spannenden Branche sprechen zu dürfen. Der Hauptstadtflughafen BER ist eines der wichtigsten Infrastrukturprojekte Deutschlands und seit Jahren im Fokus des Medieninteresses. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und stehe Ihnen für alle Fragen zur Wöllhaf-Gruppe gern zur Verfügung.«

 

Die Wöllhaf-Gruppe zeichnet die jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Verkehrsgastronomie aus. Seit 1983 betreibt das Unternehmen Gastronomie, Retailgeschäfte sowie Konferenz- und Bankettcenter an deutschen Flughäfen. Wöllhaf versteht sich als moderner Dienstleister mit hochwertigen und ausgefeilten Konzepten, die den Geschmack der Reisenden ansprechen.

Neben dem Stuttgarter Airport werden in Köln-Bonn, Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld und Frankfurt insgesamt 33 Outlets von Wöllhaf betrieben. Die Gruppe zählt zu den 100 größten Systemgastronomiebetrieben und ist als mittelständischer Betrieb mit mehr als 390 Angestellten ein leistungsstarker und innovativer Partner an deutschen Flughäfen.

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Christoph Nitz

Pressesprecher

 

C. Wöllhaf GastroService GmbH

Tel. 030 5490 741-24

Fax: 030 5490 741-29

E-Mail: presse@woellhaf-airport.de

Zur News-Übersicht