Wöllhaf Gruppe News

21.11.2017

Das „restaurant top air“ wird auch in diesem Jahr mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet

Das „restaurant top air“, weltweit das einzige Sternerestaurant an einem Flughafen, ist 2017 wiederholt mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet worden. Damit hält das „top air“ seit 26 Jahren durchgehend diese begehrte Auszeichnung. Gleichzeitig feiert Marco Akuzun sein 5. Jahr als Küchenchef der top air-Brigade.

 

„So kann das Jahr getrost weiter gehen“, freut sich Marco Akuzun über die Auszeichnung des Guide Michelin, die jedes Jahr aufs Neue im November verliehen wird. Im September wurde der 36-Jährige erstmals in die Liste der 50 besten Köche Deutschlands gewählt, jetzt folgte der allseits begehrte Stern, in Fachkreisen auch „Macaron“ genannt, da er eher einer Blume als einem Stern gleicht.

„Einen Stern zu erkochen hat immer etwas für sich“, erklärt Marco Akuzun, der vor fünf Jahren im Januar 2013 als fünfter Küchenchef im „restaurant top air“ am Stuttgart Airport anfing. Seit 1991 befindet sich das „top air“ etwas abseits des Airport-Trubels im Terminal 1 und ist bis heute das einzige Sternerestaurant weltweit auf einem Airport. „Seit einem Vierteljahrhundert wird das top air kontinuierlich mit einem Stern ausgezeichnet und ich bin schon ein wenig stolz darüber, dass ich mit meinen fünf Jahren hier auch dazu beigetragen habe“, sagt Marco Akuzun.

Der Sohn einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters hält aber nicht viel davon, die Auszeichnung „Michelin-Stern“ nur auf sich selbst zu beziehen. „Ich kann nur so gut sein, wie meine Mannschaft in der Küche und im Service, deshalb gehört der Stern dem gesamten Restaurant und nicht nur dem Koch. Zudem ist er eine Bestätigung dafür, dass wir alles richtig gemacht haben.“

 

Zur News-Übersicht

Pressekontakt

Pressebüro Sonja Madeja

 

Telefon: 07121 70 46 07

Mobil: 0170 238 322 9

E-Mail: madeja.presse@woellhaf-airport.de