Mitarbeiterstimmen

Mitarbeiterstimmen

Julia Abel - Betriebsleiterin Konferenz- und Bankettcenter Köln Bonn Airport

Wie hast Du die Ausbildung erlebt?

Ich wurde in meiner Ausbildung sehr gut betreut. Obwohl ich die einzige Auszubildende aus dem Berufsfeld Veranstaltungskauffrau/ -mann war, hatten wir Azubi’s insgesamt ein tolles Gruppengefühl. Wir durften jedes Jahr unsere Weihnachtsfeier selbstständig organisieren und planen, was uns als Team zusammenwachsen lies. Auch wurden wir viel durch Schulungen gefördert und durften uns in einem Azubi-Meeting das Herzstück von Wöllhaf – unseren Standort in Stuttgart – anschauen. Ich wurde als Auszubildende immer ernst genommen und in meinem Vorhaben sehr unterstützt.

Julia Abel

Warum hast Du Dich damals für die Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau entschieden?

Der Beruf Veranstaltungskauffrau hat mich schon lange vor meinem Abitur interessiert. Ein spannendes Berufsfeld, welches die kaufmännischen Tätigkeiten mit den operativen Aufgaben verbindet. Als Veranstaltungskauffrau plane ich von der Anfrage, über den Aufbau bis hin zur Durchführung alles gemeinsam mit unseren Gästen. Der stetige Kundenkontakt lässt die Büroarbeiten aufleben. Ein positives Feedback unserer Kunden gibt einem final viel Motivation und Antrieb für neue Aufgaben.

Wie ist es nach der Prüfung weitergegangen?

Nach meinem erfolgreichen Abschluss der Prüfung, wurde ich zunächst als Veranstaltungskoordinatorin eingestellt. Ich freute mich sehr über die Übernahme, da ich bereits in der Ausbildung gerne zur Arbeit ging und mich in dem gesamten Wöllhaf-Team sehr wohl fühlte.

Was machst Du heute? Was möchtest Du in Zukunft machen? Was sind Deine Ziele und was rätst Du jungen Auszubildenden?

Im August letzten Jahres wurde ich zur Betriebsleiterin in unserem Konferenz- und Bankettcenter befördert. Dies ist eine ehrenvolle Aufgabe, die mich nicht nur beruflich sondern auch privat selbstbewusster und verantwortungsvoller werden ließ. Zudem vertraute man mir unsere Auszubildenden am Standort Köln Bonn an, die ich mit meinen Erfahrungen durch die Ausbildung begleiten darf.

 

Seit September dieses Jahres werde ich durch Wöllhaf in meinem langjährigen Wunsch eines Wirtschaftspsychologiestudiums unterstützt. Dies ist eine neue Herausforderung, in die ich noch hineinwachse. Mit einem erfolgreich bestandenen Bachelor, kann ich mir vorstellen, mein Berufsfeld in Art von Mitarbeiterschulungen und Coaching zu erweitern.

 

Das Berufsfeld gibt einem jeden Auszubildenden die Chance, abwechslungsreiche Tätigkeiten zu lernen und auszuüben. Junge Menschen, die Spaß am Umgang mit Kunden haben und ein greifbares Ergebnis am Ende des Tages haben möchten - in Form einer gelungenen Veranstaltung - sind in diesem Berufsfeld und bei Wöllhaf gut aufgehoben.

 

Erdal Görüroglu – Betriebsleiter „Ständige Vertretung“ Köln Bonn Airport

Erdal Görüroglu

Im August 2007 begann ich meine Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie bei der Firma C. Wöllhaf GastroService GmbH am Köln Bonn Airport.

Was mich bei Wöllhaf überzeugte und lockte meine Ausbildung zu absolvieren, war die Chance, in verschiedenen Abteilungen zu arbeiten und dort viele positive Erfahrungen zu erlangen.

 

Nach meiner verkürzten Ausbildung im Jahr 2010, bat man mir die Stelle des Assistent-Managers in den Bars und in unserem Café Leysieffer an, welche ich dankend annahm.

Durch die Position als Assistent-Manager vergrößerte sich mein Aufgabenbereich und ich bekam mehr Verantwortung.

Durch die neue Herausforderung änderte sich nicht nur beruflich sondern auch privat einiges. Ich wurde charakterlich reifer und verantwortungsbewusster.

 

Nun sind wir im Jahr 2017 und ich habe die Ehre als Betriebsleiter unser Restaurant „Ständige Vertretung“ zu leiten.

Damit möchte ich allen jungen Menschen sagen, dass es sich definitiv lohnt, die Ausbildung als Systemgastronom bei Wöllhaf zu machen.

 

Alisa Schmidt – Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau

Alisa Schmidt

Ich habe mich um eine Ausbildung bei der C. Wöllhaf GastroService GmbH als Verstaltungskauffrau beworben, da ich mich schon immer für das Planen und Durchführen von Veranstaltungen interessiert habe und dies immer gerne zu meinem Beruf machen wollte. Das Wöllhaf Konferenz und Bankettcenter eignet sich perfekt dazu, diesen Beruf zu erlernen, da dort die verschiedensten Veranstaltungen stattfinden. Hier ist man sowohl bei der Planung im Front Office als auch bei der Durchführung im Service an einer Veranstaltung beteiligt.

In meiner bisherigen Ausbildungszeit hatte ich von Anfang an das Glück, durch das Vertrauen unserer Managerin Frau Abel sowie der anderen Teammitglieder, viel Verantwortung zu erhalten. Ich bin sehr froh diese Ausbildung angefangen zu haben, da es mir sehr viel Spaß macht und ich innerhalb der ersten zwei Monate sehr viele neue Facetten und Arbeitsabläufe im Betrieb kennenlernte.

 

Bei uns machen Sie Karriere!

Wir bilden aus. An vier verschiedenen Standorten und in vier unterschiedlichen Berufen. Ob als Köchin/Koch, als Fachfrau/-mann für Systemgastronomie, Veranstaltungskauffrau/-mann oder als Einzelhandelskauffrau/-mann, wir bieten allen, die hoch hinaus wollen beste Voraussetzungen um Karriere zu machen.

 

Neben den klassischen Ausbildungswegen bieten wir motivierten Abiturienten die Möglichkeit eines dualen Studiums im Fachbereich Hotel-und Gastronomiemanagment.